LabBear

LabBear - Laboratory Bearer

LabBear verbessert den Prozess zur Übermittlung von Laborergebnissen an Patienten

Die aktuelle Pandemie sowie die zur Bekämpfung eingeleitete Maßnahmen durch Bund und Länder, stellt aufgrund der häufigen Durchführung von Corona-Labortests insbesondere Labore und Arztpraxen vor Herausforderungen bei der Kommunikation untereinander und mit dem Patienten. Neben der großen Anzahl an erforderlichen Kommunikationsvorgängen und der zeitlichen Brisanz bei der Mitteilung der Ergebnisse (vor allem bei positiv getesteten Patienten), ist auch der Austausch der Testergebnisse zwischen Labor und Arzt bzw. Testzentrum sowie die Bereitstellung dieser sensiblen Gesundheitsdaten für den Patienten mit datenschutzrechtlichen Risiken für die am Kommunikationsprozess beteiligten Unternehmen verbunden.

Mit LabBear können Sie den Kommunikationsprozess vereinfachen und erweitern gleichzeitig Ihre Möglichkeiten Laborergebnisse an den Patienten zu übermitteln.

Für nähere Informationen rufen Sie uns gerne an, schreiben eine E-Mail oder nutzen unser Kontaktformular

DAVISOL GmbH
Tucherstr. 15f
90562 Heroldsberg – Germany

Telefon: +4991195035980 
E-Mail
: info@davisol.com

Erfassung der Empfängerdaten über ein Webformular

Zur einfachen Erfassung der Empfängerdaten hat die DAVISOL ein Webformular entwickelt, in dem nur wenige und für die Kommunikation der Testergebnisse notwendigen Daten erfasst werden müssen, um dem Patienten datenschutzkonform, verschlüsselt und ohne spezielle Anforderungen an die IT-Systeme des Empfängers (Massenkompatibilität bei Hard- und Software) sein Testergebnis zu übermitteln.

Benachrichtigung des Patienten & Übermittlung der Testergebnisse

Die Laborergebnisse werden in elektronischer Form (z.B. pdf-Datei) über das Webformular in einen sicheren Datenraum im DRACOON geladen und so dem Empfänger bereitgestellt.

Sobald die erforderlichen Daten im Webformular eingegeben sind und das Testergebnis hochgeladen wurde, erstellt LabBear automatisch einen individuellen und passwortgeschützten Datenraum für den Empfänger und erzeugt einen speziellen Download-Link, welcher via automatisch generierter E-Mail an den Empfänger versandt wird. Das dazugehörige Download-Passwort (Einmalpasswort) wird dem Empfänger ebenso automatisiert via SMS mitgeteilt. Durch dieses zweistufige Identifikationsverfahren wird sichergestellt, dass nur berechtigte Personen Zugang zu den Testergebnissen haben.

Die individuellen Datenräume werden gemäß den Vorgaben des Auftraggebers wieder gelöscht. Beispielsweise kann eine Löschung der Datenräume und Dateien entweder nach einer festen Anzahl an Tagen (z.B. 14 Tage nach Bereitstellung) oder nach erfolgreichem Download der Datei mit den Testergebnissen durch den Empfänger.